Kreativität, Entspannung &  Begegnung

Programm Winter 2019/ 2020

Kreativität

FREIE MAL-ZEIT

Jeden Mittwoch fortlaufend,

19.00-21.00 Uhr

Einstieg jederzeit möglich

 

15,-€/ Abend, ohne Material

Leitung: nicole heithecker und Carmen Basener

Intuitives Malen 

Das intuitive Malen ist nicht ergebnisorientiert. Der Malprozess als solcher steht im Vordergrund und soll der inneren Orientierung folgen. Es ist ein optimaler Einstieg für Mal-Anfänger, da keine Ergebnisse angestrebt werden, sondern das Malerlebnis erlebbar gemacht werden soll. Ob dabei gegenständlich oder abstrakt gearbeitet wird, ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Wichtig ist jegliches Loslassen von Leistungsdenken und ein Einlassen auf innere Impulse. 

Workshop,

01.11.2019

13.12.2019

 

14.00 - 17.00 Uhr

30,-€/ Pers. inkl. Materialkosten

Alle Alters- und Leistungsgruppen

Leitung: nicole heithecker

 

 

MAL-TAG

Thema: FASZINATION

Zu diesem Workshop sollte sich jede Person ein eigenes Thema mitbringen, dass sie/ ihn fasziniert. Möglicherweise ist es ein Thema, mit dem man sich gerade auf verschiedenen Ebenen beschäftigt. Andererseits kann es auch eine ganz banale Abbildung sein, auf der man von Farben, Formen oder der Malweise fasziniert ist. Beispielsweise kann es auch das erste kunsthistorische Bild sein, von dem man zum ersten Mal fasziniert war. 

Alles ist möglich und oft bringen einfache Einstiege überraschende Ergebnisse hervor... 

9. November 2019, 10.00-17.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 65,-€ (bitte Material selbst mitbringen) 

Leitung: nicole heithecker

Im Wohn - Workshop erfahrt ihr, was den HYGGE -STYLE ausmacht und wie ihr Materialien, Farben und Formen harmonisch kombiniert.

Unter meiner professionellen Anleitung erlernt ihr, wie ihr ein behagliches Einrichtungskonzept für eure Räume erstellen könnt.

Als Grundlage für euer Einrichtungsprojekt gestaltet ihr eure persönliche Farbpalette und ein Moodboard.

Neben Einrichtungswissen erhaltet ihr Tipps, wie ihr mehr Hygge in euer Leben einfließen lassen könnt.

Gerne könnt ihr einen Grundriss und Raumfotos mitbringen.

Was dürft ihr erwarten

  • Einführung in den HYGGE-STYLE, die entspannte dänische Art zu leben und zu wohnen 
  • Farben, Formen, Materialien – so gelingt der HYGGE- Style – ihr bekommt eine klare Vorstellung davon, welche Farben und Materialien harmonieren und zu euch und euren Räumen passen 
  • Einen kreativen Nachmittag – ihr gestaltet euer persönliches Moodboard und euere Farbpalette
  • das Moodboard dient euch im Anschluss als visueller Leitfaden für euer Einrichtungsprojekt

Kursleitung: Jutta Hemmenstädt

29. November 2019, 15 -18.00 Uhr

30. November 2019, 15 - 18.00 Uhr

oder Termin nach Vereinbarung

(ab 4 Personen)

89,00 € / Pers. inklusive Materialien - begrenzte Teilnehmerzahl 

Tonplastik-Kurs 

 

Figürliches Arbeiten mit Ton beherrscht und vermittelt Cecilia Herrero-Laffin perfekt und ansteckend lebendig. Mit wenigen Handgriffen zeigt sie die Techniken, die zum Aufbau einer Tonfigur nötig sind und ihr südamerikanisches Temperament vermittelt dabei so viel  Lebensfreude, dass die Arbeit mit dem Ton mit Leichtigkeit und Spaß von der Hand geht. Cecilia versteht es, auch Anfängern schnell mit dem Material vertraut zu machen und zu gelungenen Ergebnissen zu motivieren.

 

Workshop,

voraussichtlich im November 2019

10.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung: Cecilia Herrero-Laffin (mehr) 

Gartengestaltung nach Piet Oudolf

und Formensprache der Stauden und Wildstauden im Beet 

unter dem besonderen Aspekt der Züchtungen von Piet Oudolf.

Sachkundige Führung durch den Gräflichen Park in Bad Driburg von Carmen Basener (ehemals Gräfliche Gärtnerei Bad Driburg) unter besonderer Berücksichtigung der Zwiesprache zwischen Landschaftsformen und der Gestaltung der Oudolf-Beete im Park.

Vortrag von Dorothea Steffen (stellvertr. Vorsitzende der GdS) zum Thema Formensprache der Stauden und Wildstauden und Vorstellung der spezifischen Züchtungen durch Piet Oudolf

Sonntag, 1. September 2019

01.09.2019, 10.30 Uhr 

Dozentinnen: Carmen Basener,

Dorothea Steffen

Teilnahme-Gebühr: 25,- €

Entspannung

Unsere Yoga-Kurse starten wieder! 

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten bieten unsere Kursleiter zu verschiedenen Tageszeiten Kurse an, die teilweise sogar von den Krankenkassen erstattet werden. 

 

Kurse

  • montags, 19.00 - 20.15 Uhr ab dem 06. Januar 2020 Yoga mit  Nathalie (60,- € /Pers./5er-Block;                  120,-€ /Pers./ 10er-Block) 
  • mittwochs, 19.30  ab 08. Januar 2020 Yoga mit Laila                    (60,- € /Pers./5er-Block;                  120,-€ /Pers./ 10er-Block) 
  • donnerstags,18.30 -19.45 Uhr ab 16. Januar 2020 Rückenyoga bei Manuel                                        (139,-€/Pers./ 10er-Block, Krankenkassen-anerkannt)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!  

Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung

Meditation für Einsteiger

Kursleiter: Manuel

50,-€/Pers./ 5er-Block

KLEINE FLUCHTEN

Raus aus dem Trubel?

Flüchten in eine entspannte Atmosphäre mit herzlicher Anleitung?

Habt ihr Lust, euch eine kleine Auszeit zu gönnen?  

Am Mittwoch, den 18.Dezember 2019 könnt ihr nochmal den Akku aufladen für den Vorweihnachts-Endspurt!  

Laila hält für euch eine schöne Yoga-Einheit bereit, während der ihr nochmal herrlich abschalten könnt. Sie dient auch als Schnupperstunde für ihren Yoga-Kurs, der ab Januar mittwochs um 19.30 Uhr stattfinden wird.

Mini-Workshop: 18.Dezember 2029, 19.30 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 15,-€ /Person

Kursleitung: Laila Rösner

Fortbildung & Resilienz

BUCHVORSTELLUNG

In ihrem frisch erschienenen Buch

»Neue Bauern braucht das Land. Ein Plädoyer für gute Lebensmittel aus einer gesunden Umwelt«

erklärt Ophelia Nick anschaulich, wie und warum sich die bäuerliche Landwirtschaft zur Agrarindustrie gewandelt hat. Sie stellt inspirierende Vorreiterinnen und Pioniere vor, die andere Wege gehen und sich tagtäglich für die Vision einer pestizidfreien, tiergerechten und artenreichen Landwirtschaft einsetzen.

Am 18.März 2020  stellt Dr. med. vet. Ohelia Nick ihr neues Buch bei uns vor und diskutiert über alternative Möglichkeiten für Verbraucher und Landwirte - gerne auch mit Verbrauchern UND Landwirten. 

 

Lesung und Diskussion

 

18. März 2020, 19.30 Uhr 

Teilnahme-Gebühr: 8,-€

Referentin: Dr. med. vet. Ohelia Nick

 

 

Pferdehaltung für Einsteiger

Viele Kinder wünschen sich ein eigenes Pferd und auch manche Erwachsene träumen davon, sich diesen Jugendtraum zu erfüllen. Manche haben sich den Wunsch gerade erfüllt, aber sehen sich überfordert mit einer Unzahl von Fragen. Wie kommt man an eine zuverlässiges und gesundes Pferd? Wo und wie bringt man es unter? Welche Anforderungen hat ein Pferd an seinen Menschen, an Stall, Unterbringung, Futter und medizinische Versorgung? Wie hält man sein Pferd gesund und wie merkt man, ob ihm etwas fehlt? Hufeisen oder barhuf? Box, Laufstall oder Offenstall: Wie sieht eine artgerechte Pferdehaltung aus? Mit welchen Kosten muss man rechnen? 

Ricarda Dill hat ihr erstes eigenes Pferd mit 14 Jahren bekommen. Sie würde heute vieles anders machen als damals, vor allem der Pferde wegen. Heute hält sie drei eigene Pferde in ihrer eigenen Landwirtschaft. Sie würde gerne ihr Wissen mit Menschen teilen, die vor der Frage stehen, ob sie sich ein Pferd anschaffen sollen und mehr darüber erfahren wollen, welche Bedürfnisse ein Pferd hat. Sie versteht ihren Vortrag als "Betriebsanleitung für Pferde" in der Hoffnung, dass Tiere und Menschen viel Freude miteinander haben werden und die Halter kluge Entscheidungen treffen.

 

Samstag, 25.4.2020, 16 bis 20 Uhr

Seminargebühr: 30 €, zahlbar bei Anmeldung

Anmeldung bis 25.3.2020 an 

Referentin: Ricarda Dill (Tierheilpraktikerin) 

Gesundheitsrisiken für unsere Haustiere

Unsere Haustiere, ob groß, ob klein, sind täglich vielfältigen Gesundheitsrisiken ausgesetzt, die wir oft nicht erkennen, weil wir gewöhnt sind, Tiere mit einem anderen Maßstab als Menschen zu messen. Im Haushalt und im Stall, aber auch in Futter und Medizin lauern vielfältige Gefahren, über die dieser Vortrag aufklären will. Er richtet sich an Halter aller Haustiere (Hund, Katze, Pferd, Kaninchen, Meerschweinchen usw.)

27. März 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

Eintritt 10 Euro

Leitung: Ricarda Dill 

„Kurs aufnehmen“ zur Leitung kreativer Kurse!

 

Sie haben vor, Ihre kreativen und kunsthandwerklichen Fähigkeiten in Kursennweiterzugeben oder bereiten sich gerade darauf vor? 

Sie sind überzeugt, dass Sie dazu noch etwas mehr „Futter“ brauchen als ihre künstlerisch-handwerkliche Kompetenzen und eigene Kurserfahrungen als Teilnehmerin?

In unserem 2 teiligen Kreativkurs-Leiterinnen-Seminar wollen wir an insgesamt 6 Tagen auf alle Fragen rund um die Kurs- oder Workshopleitung eingehen.

Durch die intensive Arbeit an den organisatorischen, pädagogischen und psychologischen Aspekten von Kursleitung schaffen Sie sich ein eigenes, professionelles Bild von den Anforderungen an eine Kreativ- Kursleiterin. 

 

Gut vorbereitet können Sie dann ihre neue Rolle mit Leben füllen und sicher „Kurs aufnehmen“!

 

Details unter https://wollwerkerin.de/kursleiterin-werden/

 

Termine: 01.05 bis 03.05. 2020 und 02. bis 04.10.2020

 Uhrzeiten:   1. Tag  10 -19 Uhr

                     2. Tag   9 - 18 Uhr

                     3. Tag   9 - 16 Uhr

Gruppe: maximal 8 Teilnehmerinnen

Kursleitung: Susanne Schächter-Heil

Wenn einer unserer Patienten dem Tode nah ist, konfrontiert uns das oft mit Unsicherheit, Ohnmachts- und Versagensgefühlen. 

Die Aufgabe, dem Patienten zu helfen, den Tierhalter zu stützen und unsere eigenen Gefühle zu verarbeiten, stellt uns in eine Ausnahmesituation, auf die wir in der Regel nicht vorbereitet sind. 

Wie erkennen wir, ob es Zeit geworden ist, zu akzeptieren, dass der Patient sterben muss? 

Was können wir dann noch für den Patienten tun? 

Wie können wir dem Tierhalter helfen, die Situation zu verarbeiten? 

Wie können wir uns selbst so stärken, dass wir für Patient und Halter eine Hilfe sein können? 

In dem Seminar behandeln wir u.a. folgende Themen:

"Unheilbarkeit" in der Homöopathie

Begriffsklärungen: Sterbebegleitung, Palliation, Euthanasie, "Euthanasie" in der Homöopathie

Der Prozess der Begleitung in Krisen-, Trauer- und Sterbefällen: Trauerphasen, Traueraufgaben, Trauerreaktion

Die Bedeutung von Spiritualität und Religion im Trauerprozess

Begleitung bei tierärztlicher Euthanasie

Homöopathie in der Palliativmedizin und begleitende Interventionsmöglichkeiten

Die Referentin wird anhand eigener Erfahrungen und Fälle aus der Praxis Handlungs- und Behandlungsmöglichkeiten in todesnahen Fälle aufzeigen.

In der Seminargruppe werden wir uns auch damit auseinandersetzen, welche Formen der Trauerkultur wir in unserem eigenen Leben kennengelernt haben. Wir wollen herausfinden, welches unsere eigenen Erfahrungen und Ressourcen in Trauer- und Krisenprozessen sind. Dies soll die Teilnehmer dabei unterstützen, ein bewusstes Bild von Tod und Sterben zu entwickeln, das für das Therapieverhältnis genutzt werden kann.

 

Leitung: Tierheilpraktikerin Ricarda Dill

Zeit: Samstag/Sonntag, 06./07.06.2020, Sa: 10 bis 18 Uhr, So: 9 bis 16 Uhr

 

Seminargebühr: 210 €

inklusive Seminargetränke und Snacks

 

Anmeldung/Info: bis 5. Mai 2020 

Tierhomöopathie für Humanhomöopathen

7-teilige praxisorientierte Fortbildung für Heilpraktiker, die bereits Erfahrung in klassischer Homöopathie haben, um sie in die Lage zu versetzen, ihr Wissen auch bei Hund und Katze anzuwenden.

 

19. - 20. September 2020

Leitung: Ricarda Dill

(Tier- und Humanhomöopathin)

 

 

Reiki für Mensch-Tier-Pflanze

Vortrag und Austausch zum Thema Reiki

Carmen Basener  Gärtnerin, Reiki Meister/Lehrerin nach Usui Shiki Ryoho

Was bedeutet Reiki und universale Lebensenergie?

Wie sind Eure Erfahrungen? Übt Ihr Reiki aus?

Möchtet Ihr mehr über Reiki für Pflanzen und Garten erfahren?

Donnerstag, 04. November 2019

19.00 - 21.00 Uhr

Teilnahmegebühr 12,- €

Familienaufstellung

Die integrativ - systemisch-kinesiologischen Aufstellungen dienen der Wiederherstellung der Ordnung im Familiensystem, der Auflösung von Verstrickungen in unserem Herkunfts-system und der Integration von Persön-lichkeitsanteilen etc.. Dadurch können wir uns wieder freier entfalten, wodurch ein leichteres, freieres und glücklicheres Leben möglich wird. 

Bei meiner Aufstellungsarbeit nutze ich den kinesiologischen Muskeltest zum lösungsorientierten Arbeiten. Zu Beginn wird mithilfe des Muskeltests das Thema, welches aufgestellt werden soll, nachgetestet und auch die Stellvertreter-Rollen, die für die Aufstellung benötigt werden. Durch den Muskeltest gehen wir sicher, dass alle Lösungen zum Besten aller Beteiligten geschehen können. Gleichzeitig dienen. Während der Aufstellung dienen kinesiologische Techniken zur Auflösung von Blockaden und der Muskeltest kann auch nach der Aufstellung als Wegweiser genutzt werden, um zu schauen, was der nächste Schritt ist. Ich freue mich mit Ihnen zu arbeiten! 

 

Nächster Aufstellungstag:

05.10.2019 von 10.00 - 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 120,-€

Teilnahme als Stellvertreter

(ohne eigene Aufstellung): 35,-€

Leitung: Silke Connell 



Kontaktdaten

MÜHLE&CO - SEMINARWERKSTATT

Bergheimer Straße 50 ,32805 Horn-Bad Meinberg 

Koordinaten: VX99+JJ Horn-Bad Meinberg

fon: +49 (0)151 22635205

mail: seminar-werkstatt@t-online.de

So findet man uns

Von Horn kommend fährt man ca. 3 km Richtung Vinsebeck/ Bergheim.  Hinter der B1-Brücke liegt der Hof direkt hinter der Kurve auf der rechten Seite. Bitte benutzen Sie die zweite, untere Einfahrt.

Die Parkplätze und der Zugang befinden sich links hinter dem Scheunengebäude.  

Von Detmold (Zentrum) benötigt man ca. 15 Minuten mit dem Auto.


Hinweis

Alle auf der Homepage genannten Preise verstehen sich inkl. 19% Mehrwertsteuer

Für die Kurse in der Mühle&Co-Seminarwerkstatt gelten die AGBs/ Konditionen  der jeweiligen Kursleiter.

google-site-verification: googled71592622e0c7900.html